Sicher dir jetzt deine kostenlose Besichtigungs-Checkliste

Du willst sichergehen, dass du bei der Besichtigung deiner Wunschimmobilie nichts übersiehst!? Dann hol dir jetzt meine ultimative Besichtigungs-Checkliste!

Der beste Mörtelrührer 2022

Wer schon einmal mit Mörtel oder Beton gearbeitet hat, der weiß: Mörtel und Wasser mit der Hand zu vermengen ist eine sehr undankbare Aufgabe. Du denkst grade du bist fertig und hast eine gleichmäßige Masse, dann entdeckst du doch noch eine trockene Stelle. Und die Arbeit geht schneller auf die Armmuskulatur, als man denken mag. Daher gibt es Mörtelrührer, die diese Aufgabe für dich übernehmen, damit du nur noch den Mörtel auf deinen Fliesen verteilen musst und direkt mit dem Verlegen beginnen kannst.

Die mit einem Elektromotor ausgestatteten Werkzeuge vermengen den Mörtel, Kleister oder die Farbe in kurzer Zeit und sind dabei auch noch sehr genau. So hast du in kürzester Zeit fertige Substanzen, mit denen du weiter arbeiten kannst.

Der beste Mörtelrührer 2022 ist das 58048 Rührwerk GRW 1800 von der Marke Güde.

Preis-Leistungs-Sieger:
Einhell Farb-Mörtelrührer TC-MX 1400-2 E

Der Preis-Leistungs-Testsieger aus der Kategorie der Mörtelrührern, die dieses Jahr auf dem Markt sind, ist der Farb-Mörtelrührer TC-MX 1400-2 E von Einhell. Anders als der Titel vermuten lässt, ist er nicht nur für das Mischen von Farbe geeignet, sondern funktioniert für alle rührbaren Werkstoffe.

Der Motor ist mit 1.400 Watt ausreichend kräftig und das Aluminiumgehäuse wirkt sehr stabil. Das hohe Eigengewicht des Geräts ist allerdings nicht zu unterschätzen. Der TC-MX 1400-2 E wiegt deutlich mehr als seine Konkurrenz anderer Hersteller. Dafür ist er aber mit einem angenehm in der Hand liegenden Griff ausgestattet.

Ein Drehzahlregler kontrolliert die Drehgeschwindigkeit von dem M14 Gewinde und der Softstart verhindert ein Spritzen und Kleckern der Materialien. Lediglich das Stromkabel ist etwas kurz geraten.

Vorteile:
  • hochwertige Verarbeitung
  • leistungsstarker Motor
  • Drehzahl kann beim rühren verstellt werden
  • hat einen Sanftanlauf
Nachteile:
  • hohes Eigengewicht
  • kurzes Stromkabel
Bestes Gerät:
Güde 58048 Rührwerk GRW 1800

Das hochwertigste aber dennoch erschwingliche Gerät aus diesem Test ist das 58048 Rührwerk GRW 1800 von Güde. Es besteht aus einem besonders robusten Gehäuse und einem 1.800 Watt Motor. Das 2-Gang Getriebe ist sehr kraftvoll und arbeitet auch über längere Zeit zuverlässig.

Auch hier sorgt ein Softstart für einen angenehmen Anlauf und die Geschwindigkeit kann durch einen Drehzahlregler angepasst werden. Mit seinen ergonomischen Griffen lässt das Rührwerk sich auch mit zwei Händen gleichzeitig bedienen und entlastet so die Muskeln. Er kann so auch lange Zeit am Stück betrieben werden.

Ein besonders langes Kabel von 3,7 Metern ermöglicht einen großen Bewegungsradius dieses Geräts, was grade für Baustellen essentiell ist. Allerdings müssen auch bei diesem Gerät Ohrenschützer getragen werden, da der Motor bei Betrieb sehr laut ist.

Vorteile:
  • robustes Material
  • wird mit zwei Quirlen geliefert
  • kann mit zwei Händen gehalten werden
  • Sanftanlauf
  • auch für langen Betrieb geeignet
Nachteile:
  • sehr laut

Alternativer Bohrmaschienenaufsatz: Bosch Professional Zubehör 2607990027

Wer nur kleine Mengen mischen möchte, der ist auch mit diesem Rührwerk als Bohrmaschienenaufsatz von Bosch gut beraten. Der Aufsatz wirkt stabil und gut verarbeitet und lässt sich in alle gängigen Bohrer einspannen. Der Stab ist außerdem leicht zu reinigen und wenn du auf einer kleinen Stufe mit dem rühren beginnst, dann spritzt auch nichts von dem Werkstoff aus dem Rühreimer.

Vorteile:
  • solide Qualität
  • mit allen Bohrern kompatibel
  • leichte Reinigung
  • sehr günstig
Nachteile:
  • nur für kleinere Mengen dickflüssiger Baustoffe geeignet

Was ist ein Mörtelrührer?

Ein Mörtelrührer ist ein Gerät, mit dem Mörtel und Beton, aber auch Farbe und Kleister gemischt werden können. Diese Geräte sind in der Regel elektrisch betrieben und bestehen aus einem Rührwerk, das den Inhalt des Behälters umrührt. Der Mörtel oder Beton wird dafür in einen Behälter gegeben und mit Wasser aufgefüllt.

Die tragbaren Werkzeuge können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Sie können mit verschiedenen Arten von Rührwerk ausgestattet sein. Die am häufigsten verwendeten Rührwerke sind Schneckenrührwerke und Schlagrührwerke.

Wie funktioniert ein Mörtelrührer?

Mörtelrührer sind in der Regel alle ähnlich aufgebaut. In einem Metallgehäuse, das häufig mit einem Schutz aus Plastik überzogen wird, befindet sich ein leistungsstarker Motor. Dieser sorgt über ein Getriebe dafür, dass sich der Quirl in dem zu bearbeitenden Material dreht.

Dabei verfügen die meisten Mörtelmischer über eine sehr hohe Drehzahl, damit auch zähflüssige Mischungen gut gerührt werden können. Die Drehzahl kann durch einen Schalter bestimmt werden. Meistens handelt es sich dabei um ein 2 Gang Getriebe. Einige Produkte haben auch noch separate Einstellräder, sodass das Produkt in jeder beliebigen Geschwindigkeit verrührt werden kann. Außerdem haben viele Geräte einen Sanftanlauf, der verhindert, dass die Materialien am Anfang spritzen.

Das gängige Gewinde, welches Mörtelrührer aufnehmen können ist das M14 Gewinde. Alle Rührstäbe mit diesem M14 Gewinde können also in Mörtelrührern verwendet werden.

Welche Anwendungsgebiete gibt es für Mörtelrührer?

Rührwerke sind sehr vielfältig. Sie können nicht nur zum Anämischen von Putz verwendet werden, sondern bieten auch noch einige andere Anwendungsgebiete, wie zum Beispiel:

  • zum Mischen von Mörtel für die Verlegung von Ziegeln oder Steinen
  • zum Mischen von Beton für die Herstellung von Fundamenten, Wänden oder Böden
  • zum Mischen von Gips für die Herstellung von Wandputz
  • zum Mischen von Klebstoffen für die Verlegung von Bodenbelägen oder Tapeten
  • zum Mischen von Farbe für Malerarbeiten

Vorteile eines Mörtelrührers

Mörtelrührer lohnen sich bereits für kleine Mengen und liefern zuverlässig gute Ergebnisse. Vorteile gegenüber dem Mischen per Hand sind vor allem die Kraft und Zeit, die so ein Rührwerk dir erspart. Aber Rührwerke arbeiten auch effizienter als ein Handrührer. Das Material wird ohne Klumpen oder trockenen Stellen zu einer homogenen Masse verrührt. Dabei staubt die Verarbeitung mit einem der oben vorgestellten Artikel durch den sanften Anlauf auch weniger.

Nachteile eines Mörtelrührers

Allerdings haben Mörtelrührer auch ein paar Nachteile. Zum einen sind sie recht teuer in der Anschaffung, du musst häufig Beträge im dreistelligen Bereich zahlen. Zum anderen bist du immer auf eine funktionierende Steckdose auf deiner Baustelle angewiesen. Rührst du deine Produkte mit einem Handrührwerk an, kannst du das tun wo du willst. Außerdem sind die Rührer sehr laut. Eine Arbeit mit ihnen geht also nur tagsüber und erfolgt am besten mit Ohrenschützern.

Was sollte ich beim Kauf eines Mörtelrührers beachten?

Der Kauf von einem geeigneten Mörtelrührer kann mitunter schwer werden, was nicht zuletzt der riesigen Auswahl auf dem Markt geschuldet ist. Es gibt allerdings ein drei Schwerpunkte, auf die du achten kannst, um deine Entscheidung leichter zu treffen.

Drehzahl

Die Drehzahl gibt an, Wie schnell du mit dem Rührstab arbeiten kannst. Für den Heimgebrauch reichen oft schon Mörtelrührer mit einer Drehzahl von 600 Umdrehungen pro Minute aus. Verwendest du das Produkt allerdings auch gewerblich und für große Mengen, kannst du auf Mörtelrührer mit einer höheren Drehzahl zurückgreifen.

Einen Eindruck davon, wie viel Leistung dein Mörtelrührer erbringen kann, gibt die Kraft des Motors. Diese wird in Watt angegeben und bewegt sich meist zwischen 1.200 und 1.800. Je höher der Wert ist, desto mehr Leistung kannst du erwarten. Allerdings bringt eine höhere Leistung auch einen höheren Preis mit sich.

Gewicht

Da du das Rührgerät die ganze Zeit über halten musst, solltest du das Gewicht nicht unterschätzen. Auch 5kg können nach einer halben Stunde ganz schön schwer wirken. Wenn du deinen Mörtelrührer nur für Klebemassen oder Farbe verwenden möchtest, kann sich der Kauf eines Farbrührers lohnen. Diese sind durch ihren weniger leistungsstarken Motor deutlich leichter und können daher auch über einen längeren Zeitraum ohne Probleme gehalten werden.

Griff

Letztendlich solltest du aufgrund des hohen Gewichts auf einen möglichst ergonomisch geformten Griff achten. Dieser kann deine Muskeln und Gelenke ein wenig entlasten. Am besten eignet sich ein Gummi Griff, da dieser auch zusätzlich noch rutschfest ist.

Wie teuer sind Mörtelrührer?

Wenn du nach Rührwerken suchst merkst du schnell, das man gut und gerne mehrere hundert Euro für diese ausgeben kannst. Einige Marken, wie beispielsweise Bosch, verkaufen ihre Produkte auf dem Markt zum Preis von ca. 350 Euro. Allerdings musst du nicht zwangsläufig so viel Geld für einen hochwertigen Rührer ausgeben. Als Heimwerker bekommst du schon ab 60 Euro solide Geräte. In der Regel solltest du für den Heimgebrauch Produkte zwischen 60 und 130 Euroausgeben.

Suchst du allerdings einen Farbrührer für dein Unternehmen und möchtest ihn für den Profi-Gebrauch nutzen, wirst du bei einem Preis von 200 – 500 Euro fündig.

Generell gibt es vor allem auf dem Online-Markt häufig Schnäppchen und Angebote, durch die du noch einige Euro sparen kannst. Der Vergleich der Artikel zwischen den unterschiedlichen Händlern kann sich also durchaus lohnen.

Welcher Mörtelrührer ist der beste?

Wenn du dich fragst, welcher Rührkorb auf dem riesigen Online-Markt denn jetzt am besten für deine Vorhaben geeignet ist, gibt es eine klare Antwort: Aus diesem Test geht der Güde 58048 Rührwerk GRW 1800 als Sieger hervor. Mit diesem erhältst du bei der Lieferung einen hochwertigen Rührer mit einer hohen Leistung.

Die beste Low-Budget-Variante ist der Farbmörtelrührer TC-MX 1400-2 E von Einhell. Auch hier hast du eine solide Leistung für einen unschlagbar günstigen Preis.

Wie gut ist ein Mörtelrührer für die Bohrmaschine?

Wer von den Vorteilen eines Mörtelrührers profitieren möchte, aber nicht so viel Geld zur Hand hat, der kann auf Rührwerke als Aufsatz für herkömmliche Bohrmaschinen zurückgreifen. Diese werden in das Gewinde der Bohrmaschine gespannt und dann mit dieser bedient. Für kleinere Mengen an Baustoffen, aber auch für Farben oder Fliesenkleber reicht diese Variante ohne Probleme aus. Hier mischt das Rührwerk zuverlässig in der Geschwindigkeit der Bohrmaschine.

Für große Mengen an zähflüssigen Baustoffen lohnt sich die Anschaffung von einem eigenständigen Rührgerät dennoch. Bohrmaschienenaufsätze können bei großen und schweren Massen nicht mit Mörtelrührern mithalten.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Wendelrührer arbeiten mit einem starken Motor mit hoher Umdrehungszahl, an denen ein Rührwerk befestigt ist
  • Mörtelrührer können Mörtel, Klebstoffe, Farben, Betonmischungen und Gips vermengen
  • sie sind schneller, effizienter und sauberer als die Arbeit mit einem Handrührwerk
  • dafür sind sie aber auch teuer, laut und auf Strom angewiesen
  • entscheidest du dich für einen Kauf, solltest du auf Umdrehungszahl, Gewicht und einen ergonomischen Griff achten
  • günstige Alternativen können Rührwerk-Aufsätze für Bohrmaschienen sein

Fazit

Mörtelrührer sind die effizienteste und sauberste Methode um verschiedene Baustoffe zu vermengen. Sie eignen sich für große und kleine Mengen. Vor allem bei der Arbeit mit schweren Massen wie Betonmischungen sind sie eine große Hilfe. Sie erleichtern die Arbeit und beschleunigen den Arbeitsprozess.

Mörtelrührer haben allerdings auch ihre Nachteile: Sie sind teuer, laut und auf eine Steckdose angewiesen. Wenn du beruflich viel mit Baustoffen arbeitest, ist ein Mörtelrührer empfehlenswert. Als Heimwerker kannst du auch Rührwerk-Aufsätze für Bohrmaschinen verwenden, die günstiger sind.

Egal für welche Variante du dich entscheidest: dieses Gerät wird dir deine Bauvorhaben enorm erleichtern.

Max Karänke

Ich bin Sachverständiger für Immobilienbewertung und über 15 Jahre in der Immobilienbranche tätig. Meine Gutachten schreibe ich für Gerichte, Unternehmen, Kommunen und Privatpersonen. Auf meinem Blog erkläre ich Immobilienthemen leicht verständlich.

Sicher dir jetzt deine kostenlose Besichtigungs-Checkliste

Du willst sichergehen, dass du bei der Besichtigung deiner Wunschimmobilie nichts übersiehst!? Dann hol dir jetzt meine ultimative Besichtigungs-Checkliste

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

*Affiliatelink: Wir arbeiten unabhängig von Anbietern. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Anbieter, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.